BIKE SMART, NOT HARD :-)

EUROBIKE: Interview mit BROSE Vertriebsleiter

Vom Antriebshersteller zum Systemhersteller 

Interview von Gunnar Fehlau (Pressedienst Fahrrad) mit dem Vertriebs- und Marketingleiter von BROSE, Horst Schuster. Brose beliefert die Automobilindustrie jährlich mit rund 200 Millionen Elektromotoren. Dieses Know-how hat das Familienunternehmen seit einigen Jahren auf das E-Bike übertragen.

Thema des Interviews ist das 2019 neue Komplettangebot von BROSE für den E-Bike-Bereich. Das Brose Drive System ergänzt die Brose-Mittelmotoren, darunter den ersten E-Bike-Motor mit Magnesiumgehäuse, um die Komponenten Akku und Display:

Seit Mitte 2019 bietet Brose erstmals das eigens entwickelte E-Bike-System mit Antrieb, Akku und Display aus einer Hand.

Brose Drive System: Flexibel für viele Einsatzzwecke

Das Familienunternehmen bleibt dabei seiner Zielsetzung treu: Dank flexibler Auslegung erfüllen Einzelbauteile sowie Komplettsystem verschiedenste Kundenwünsche.

„Das Brose Drive System bietet ein optimales Zusammenspiel von Brose Antrieb, Bedieneinheit und Akku“, erklärt Dr.-Ing. Thomas Leicht, Leiter Brose Antriebstechnik. „Durch diese Abstimmung der Komponenten aufeinander optimiert sich das Brose Fahrerlebnis insgesamt. Gleichzeitig profitiert der Kunde nun auch vom Service aus einer Hand.“

Das flexible Baukastensystem bleibt bestehen: Hersteller haben nach wie vor die Möglichkeit, Brose Komponenten auszusuchen, können sich nun aber auch für das Gesamtsystem entscheiden.

Vergrößern

Brose Drive System: Motoren, Akkus, Displays
Brose Drive System: Motoren, Akkus, Displays

Bild: Brose Antriebstechnik GmbH & Co.

Brose Drive: Starke Motoren in Aluminium oder Magnesium

Herzstück des Brose Drive Systems ist die Produktfamilie Brose Drive mit zwei Plattformen:

  • die in jeder Position rund um das Tretlager einbaubaren Aluminium-Antriebe
  • die 500 Gramm leichteren sowie 15 Prozent kleineren Magnesium-Varianten

Neu sind die Magnesium-Antriebe Brose Drive C Mag und Brose Drive T Mag.

Um das Leistungsprofil auf längeren Strecken zu optimieren, wurde die Reichweite des Brose Drive T signifikant erhöht.

Die Brose Drive Produktfamilie ist auf verschiedenen Einsatzbereiche von E-Bikes abgestimmt:

  • der Drive C als sanft-harmonischer E-Antrieb für die City
  • der effiziente Drive T mit Trekking-Schwerpunkt
  • der Drive TF, der bis zu einer Geschwindigkeit von 45 km/h unterstützt
  • der Drive S für den sportlichen Einsatz zum Beispiel in EMTBs

Kompaktes Kraftpaket: Brose Battery 630

Die in den Fahrradrahmen integrierbare Brose Battery 630 ist das Kraftpaket des Brose Drive Systems und eigens für die Produktfamilie Brose Drive konzipiert. Anzuschließen mit dem robusten Brose Standardstecker, besitzt sie nominell 17 Amperestunden bei 36 Volt Spannung und hat somit ein Energiespeichervermögen von 630 Wattstunden.

Die abschließbare Brose Battery 630 misst schlanke 477 x 84 x 84 Millimeter und wiegt dabei nur 3,8 Kilogramm. Das Gehäuse aus schwarz eloxiertem Aluminium ist robust und kratzfest. Dank eines patentierten Haltemechanismus ist der Akku auch bei starken Erschütterungen sicher befestigt und lässt sich dennoch sehr leicht am Rahmen aus- und wieder einklinken.

Die Brose Motoren werden im E-Bike Kompetenzzentrum in Berlin von rund 100 Mitarbeitern entwickelt und produziert.

Quellen und Linktipps:

Schlagwörter: , ,

Author: ebikespass

E-Bikes verbinden für mich ideal Frischluft, Fitness und eine ordentliche Entdeckungsreichweite ... Ich habe früher Motorradfahren genossen - Pedelecs machen mir heute mindestens genau soviel Spass - und sind dabei gut für die Umwelt, den Körper und die Seele! Ein persönliches Dankeschön an alle, die mit ihren Kommentaren, eigenen Erfahrungen und Fragen diesen E-Bike-Blog weiter aufwerten! Was brachte Euch zum E-Biken? Was macht am meisten Spass, was ärgert Euch? Stellt Ihr Euch noch Fragen vor dem Kauf? Gerne in den Kommentaren Fragen stellen oder Eure Anregungen und Kritik - wir antworten!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.